DESK IN EXILE . Taschenbuch 20

DESK IN EXILE . Taschenbuch 20

Was kann ein schwerer, aus Kirschbaumholz gefertigter Schreibtisch über Exil und Migration erzählen? Walter Gropius’ Schreibtisch wurde 1923 für die Weimarer Bauhaus-Ausstellung entworfen und nach seinem Umzug nach Dessau in eine moderne Bürokultur integriert. Seit 1938 steht er in Lincoln, Massachusetts, im Kinderzimmer des privaten Domizils der Familie. Aus der Perspektive des Objektes reflektiert die Publikation die wechselnden Bedingungen von Migration und Sesshaftwerdung in der Moderne.

Museumsware - Im Namen und auf Rechnung Stiftung Bauhaus Dessau, Gropiusallee 38, 06846 Dessau-Roßlau

  • Stiftung Bauhaus Dessau
  • Desk in Exile . A Bauhaus Object Traversing Different Modernities
  • Spector Books, Leipzig, 2017
  • 978-3-95905-122-4
  • 68465199
  • 152 Seiten mit zahlreichen s/w-Abbildungen, Softcover, Autoren: Regina Bittner, Achim Reese, Katja Szymczak
10,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-7 Tage (Standardlieferaussage des Herstellers)