Museen > Bauhaus Dessau > Dinge > MALEWITSCH / Teekanne

  • MALEWICH / Teekanne

Entwurf: Kasimir Malewitsch (1878 - 1923) // Titel: Suprematistische Teekanne  / Kanne mit zwei Halbtassen, nach dem Modell von 1923, produziert von der Lomonosow, Porzellanmanufaktur in St. Petersburg //

Text: Kasimir Malewitsch gehört zu den einflußreichsten Wegebereitern einer abstrakten Kunst. Geboren wurde Malewitsch nahe Kiew, wo er zunächst auch studiert, bevor er auf die Kunstakademie in Moskau wechselt. Schon 1913 entwickelt Malewitsch ein abstrakt geometrische Bildsprache, die er Suprematismus nennt. Erst in den 20er Jahren überträgt Malewitsch die Gestaltungsprinzipien auch auf Alltagsgegenstände. Doch anders als bei den Funktionalisten oder im Bauhaus, bleibt der Ausflug in die Produktgestaltung für Malewitsch ein einmaliges Experiment, was sein berühmtes Tee-Ensemble noch bedeutender macht.

900,00€

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 tage

////////////////////////////////////////
Loading Updating cart...
LoadingUpdating...