archiv > DELAUNAY / Edition No. 61

  • DELAUNAY / Edition No. 61
  • DELAUNAY / Edition No. 61
  • DELAUNAY / Edition No. 61
  • DELAUNAY / Edition No. 61

A Suitcase for Berlin, 2012 // Nach Stoffentwürfen von Sonia Delaunay.

Kunst und Leben, Werk und Gebrauchsobjekt – diese beiden Ebenen zusammenzuführen war von Anfang das Besondere der Edition Deutsche Guggenheim. Keine andere Institution in Deutschland hat so konsequent und in Zusammenarbeit mit so vielen international herausragenden Künstlern Editionen herausgebracht. Viele der Künstler wie Jeff Koons, Neo Rauch , Rachel Whiteread, William Kentridge, Lawrence Weiner oder Gerhard Richter – um nur eine kleine, zufällige Auswahl zu nennen – haben dabei für das Deutsche Guggenheim ungewöhnliche Objekte geschaffen.

Mit der letzten Edition des Deutsche Guggenheim schließt sich der Kreis: war die Edition No. 1 Robert Delaunay gewidmet, so ehrt die Edition No. 61 seine Partnerin Sonia Delaunay.
Dabei verkörpert die Künstlerin wie keine andere die moderne Idee von der Einheit von Kunst und Leben. Als Künstlerin entwickelte sie zusammen mit ihrem Mann Robert Delaunay die Kunst der Simultankontraste. Deren Prinzipen übertrug sie vor allem auf das Textildesign und die Mode. Aber auch Limousinen wurden von ihr mit farbigen Karos überzogen.

In den 20er Jahren schließlich entwarf Sonia Delaunay eine Vielzahl von Stoffdekoren. Einige verkaufte sie an eine französische Textilmanufaktur, deren Musterbücher schließlich die Galeristin Francoise Knabe erwarb.

Für den „Koffer für Berlin“ haben wir zwei dieser Entwürfe verwenden dürfen.
Der Koffer selbst wurde in Handarbeit in Deutschland hergestellt. Er folgt der Idee eines klassischen Reisekoffers wie er auch in den 20er Jahren hätte verwendet werden können und ist doch auch heute überall als Handgepäck zugelassen.

read more
450,00€

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 tage

////////////////////////////////////////
Loading Updating cart...
Lade...Aktualisiere...